Allach-Untermenzing bekommt eine neue 5-zügige Grundschule an der Theodor-Fischer-Straße

Mit der Bebauung des ehemaligen „Diamalt-Geländes“ östlich der Georg-Reismüller-Straße entstehen bis 2020 insgesamt ca. 760 Wohneinheiten. Um die Grundschulversorgung ab Frühjahr 2022 zu sichern, ist der Neubau einer Grundschule an der Theodor-Fischer-Straße geplant.
Das Grundstück ist zurzeit landwirtschaftlich genutzte Fläche und ein Teil des Grundstücks wird der neuen Schulbaumaßnahme zugeteilt.
Das Bauvorhaben gliedert sich in die drei Baukörper Grundschule, Sporthalle und Nebengebäude, die an den Straßenseiten des Grundstücks angeordnet sind. Hiervon eingefasst und schalltechnisch von der Umgebung weitgehend abgeschottet, befindet sich zentral der geschützte Pausenhof mit dem Schulgarten und den grünen Spielzonen. Die Freisportanlagen sind kompakt auf der Ostseite des Grundstücks neben der Sporthalle angeordnet. Besonderes Augenmerk bei der städtebaulichen Wirkung wurde hierbei auf die Höhenentwicklung und Volumetrie gegenüber den kleinteiligen, zweigeschossigen Wohnbauten der benachbarten Grundstücke gelegt. Die Projektsteuerung wurde DU Diederichs & Partner übertragen.