Generalsanierung Gymnasium Olching

Kreisrat stimmt für die schnelle Sanierungsvariante

Das Gymnasium Olching in der Georgenstraße wurde 1971 gegründet und hat zum aktuellen Zeitpunkt 875 Schüler und 67 Lehrkräfte. Das Schulgebäude wird ab September 2022 in nur einem Bauabschnitt innerhalb von zwei Jahren saniert. Erhebliche Defizite im Bereich des Brandschutzes und gravierende Mängel bei der Dachabdichtung, der Fassade sowie dem Schallschutz hatten sich bei der Untersuchung des fast 50 Jahre alten Bauwerks ergeben. Die Kostenschätzung beläuft sich auf 38,8 Millionen Euro und überzeugte damit im Gegensatz zu einem Neubau, der 65 Millionen Euro gekostet hätte. Das Gymnasium Olching besteht aus 2 freistehenden Gebäuden, dem Schulgebäude und der 2018 generalsanierten Dreifachsporthalle. Um den laufenden Schulbetrieb während der Sanierungsarbeiten gewährleisten zu können, muss der Schulbetrieb komplett in eine, auf den Außensportanlagen zu errichtende, Containerschule ausgelagert werden. Die Koordinierung dieses Projektes übernimmt DU Diederichs & Partner GmbH in Puchheim.